Um detaillierte Informationen über meine individuelle Yogatherapie-Arbeit zu erhalten, wählen Sie einfach ein Thema aus, das Ihr Interesse weckt. Dort finden Sie eine prägnante Beschreibung meines Angebots sowie klare Angaben zu den anfallenden Kosten. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung.

Yogatherapie für Erwachsene

In meiner Methodik liegt der Fokus auf dem Verständnis und der Lösung psychischer Blockaden, wobei der Körper als zentraler Schlüssel fungiert. Ein zentraler Aspekt meiner Herangehensweise ist die Integration des Umgangs mit sich selbst und der Umwelt. Der holistische Ansatz, der Körper und Geist als untrennbare Einheit betrachtet, ermöglicht eine umfassende Bewältigung psychologischer Herausforderungen.

Wenn Sie nach einer ganzheitlichen psychotherapeutischen Begleitung suchen, die Bewegung und Selbstreflexion geschickt kombiniert, lade ich Sie herzlich dazu ein, diesen Weg gemeinsam zu beschreiten. Gemeinsam werden wir die Verbindung zwischen psychologischer Ausgeglichenheit und körperlichem Wohlbefinden erforschen. Ich freue mich darauf, Sie auf Ihrem individuellen Pfad zu unterstützen und zu begleiten.

Yogatherapie                  60 Min.                               80,00 €

Yogatherapie für Kinder

Kinder sind keineswegs zerbrechlich; im Gegenteil, sie entwickeln entscheidende Fähigkeiten für ihr eigenes Wachstum durch zwischenmenschliche Beziehungen. Es ist essenziell, dass Kinder ihre Selbstwirksamkeit bewahren und Verantwortung für ihre Handlungen übernehmen. Kleine Kinder nutzen ihre Umgebung als reichhaltige Lernquelle und erforschen die Welt durch aktives Greifen und Ausprobieren mit Händen und Füßen. Ihr Lernen geschieht auf sinnliche und bewegungsorientierte Weise. Selbst wenn es noch keine intellektuelle Herausforderung darstellt, wiederholen sie ihre Aufgaben akkurat und strukturiert, bis sie diese vollständig verstanden haben. Bei Schwierigkeiten äußern sie lautstark den Wunsch nach Hilfe. Durch organische Ursachen, ungehemmten frühkindlichen Reflexe, anderen verschiedenen Entwicklungsstörungen und überbehütender Erziehung können Kinder Schwierigkeiten haben innere Widerstandskräfte zu entwickeln.

Die Widerstandsfähigkeit der Seele (Resilienz) ist die Fähigkeit, nach Rückschlägen aufzustehen. Yoga unterstützt die Entwicklung von Stabilität und innerer Ruhe. Kinder lernen, sich spielerisch selbst zu spüren, ihre Kompetenzen zu erkennen und zu stärken, sowie Einfluss auf ihren Körper zu nehmen. Erfahren Sie, wie Yoga die Resilienz, Konzentrationsfähigkeit und innere Ruhe Ihres Kindes fördern kann.

„Kinder sind keine Gefäße, die man mit Wissen füllen kann. Sie brauchen Aufgaben, an denen sie wachsen können. Müll raus bringen und Küche aufräumen gehören nicht dazu“ Prof. Dr. Gerald Hüther

Yogastunde      (Einzel)                                     30 Min.                   35,00 €

Yogastunde      (Gruppe max. 5 Kinder)     45 Min.                   13,50 €  

(zur Zeit finden leider keine Gruppenkurse statt. Ich setze sie aber gerne auf die Warteliste und melde sobald es wieder los geht)

Yoga für Kindergärten und Schulen

In einer immer schneller werdenden Welt bietet Yoga wertvolle Möglichkeiten für die Förderung der emotionalen, physischen und geistigen Gesundheit von Kindern. Meine Methode zielt darauf ab, Kindern spielerisch die positiven Aspekte von Yoga näherzubringen und einen Raum für Selbstentdeckung, Achtsamkeit und körperliches Wohlbefinden zu schaffen.

Warum Yoga für Kinder?

  1. Ganzheitliche Entwicklung: Yoga fördert nicht nur die körperliche Fitness, sondern auch die emotionale und mentale Gesundheit der Kinder. Durch spielerische Übungen lernen sie, sich selbst zu spüren, ihre eigenen Grenzen zu erkennen und ihre Gefühle zu regulieren.
  2. Konzentrationsförderung: Yoga lehrt Kinder, sich zu fokussieren und im Hier und Jetzt präsent zu sein. Diese verbesserte Konzentrationsfähigkeit wirkt sich positiv auf ihre schulischen Leistungen aus.
  3. Stressreduktion: In einer Welt voller Reize und Herausforderungen bietet Yoga den Kindern Werkzeuge zur Stressbewältigung. Atemübungen und Entspannungstechniken helfen, innere Ruhe zu finden.
  4. Teamarbeit und soziale Kompetenzen: Durch Partnerübungen und gemeinsame Yoga-Spiele stärken die Kinder ihre sozialen Fähigkeiten, lernen auf andere zu achten und entwickeln ein Gefühl für Teamarbeit.

Maßgeschneiderte Programme:

  • Kindergarten-Yoga: Speziell für die Bedürfnisse der jüngsten Schützlinge gestaltet, kombiniere ich spielerische Bewegung, einfache Atemübungen und Meditation.
  • Schul-Yoga: Abgestimmt auf den schulischen Kontext, integriert dieses Programm Yoga in den Lehrplan und unterstützt Schülerinnen und Schüler dabei, ihre Schulzeit entspannt und konzentriert zu erleben.

Warum sollten Sie sich für Yoga für Kinder entscheiden?

  1. Gesunde Entwicklung: Yoga fördert eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung der Kinder, welche sich positiv auf ihre schulischen Leistungen und ihre Lebensqualität auswirkt.
  2. Achtsames Lernen: Yoga schafft einen Raum für achtsames Lernen, in dem Kinder ihre eigenen Bedürfnisse besser verstehen und respektieren lernen.
  3. Gemeinschaftsgefühl: Durch Yoga werden die Kinder Teil einer unterstützenden Gemeinschaft, in der sie sich gegenseitig stärken und positive Beziehungen aufbauen.

Lassen Sie uns gemeinsam einen Raum schaffen, in dem Kinder spielerisch und nachhaltig von den zahlreichen Vorteilen des Yoga profitieren können.

Für individuelles Angebot melden Sie sich gerne bei mir

Das könnte dich auch interessieren

Körperhaltung, Psyche und Yogatherapie

Erfahrungen, sowohl positive als auch negative, hinterlassen Spuren in unserem Körper. Diese Einprägungen betreffen nicht nur körperliche Veränderungen, die durch Verletzungen oder Unfälle entstehen, sondern auch psychische Belastungen wie ständige Abwertung und...

mehr lesen

Wellenbewegung

Die Integration von Yoga-Therapie in die Psychotherapie: Eine Wellenbewegung in der modernen Gesundheitspraxis In den letzten Jahren hat die Integration von Yoga-Therapie in die psychotherapeutische Praxis an Bedeutung gewonnen. Diese Bewegung reflektiert eine...

mehr lesen

Atmung, Nervensytem und CO2

Die Atmung spielt eine entscheidende Rolle im Yoga und geht weit über einen rein physiologischen Prozess hinaus. Sie verbindet unseren Körper mit unserem Geist und beeinflusst maßgeblich unser Nervensystem sowie unseren CO2-Haushalt. Entgegen der landläufigen Meinung...

mehr lesen

Nasenatmung

Die Nasenatmung ist ein mächtiges Werkzeug, das oft unterschätzt wird. Indem wir uns bewusst auf unsere Nasenatmung konzentrieren und sie fördern, können wir die Gesundheit unseres gesamten Körpers verbessern und unser Wohlbefinden steigern.Ein tiefer Atemzug durch...

mehr lesen

Frühkindliche Reflexe

Seit einiger Zeit arbeite ich im Kindergarten mit Kindern verschiedener Altersgruppen. Es ist eine spannende herausfordernde Arbeit, an der ich mich gerne weiterentwickle. Besonders interessant ist der Blick auf die Bewegung der Kinder unter Berücksichtigung der frühkindlichen Reflexe. Diese können auch für Konzentrations- und Lernschwächen verantwortlich sein. Die gute Nachricht: mit den richtigen Übungen können diese gehemmt werden.

mehr lesen

Yogis Brummen doch bloß

Als mein Freund in einem Gespräch mit einem Kollegen meinen Beruf erklärte, meinte dieser unbeeindruckt: „ah, Yoga, unter der Treppe hocken und brummen“. Unter der Treppe hocke ich nicht, aber manchmal sitze ich tatsächlich im Schneidersitz da und brumme oder summe...

mehr lesen

Chronische Rückenschmerzen

Ein kräftiger Rücken ist eine Voraussetzung für eine aufrechte, gesunde Körperhaltung. Rückenschmerzen haben vielgestaltige Ursachen. So können regelmäßig eingenommene entzündungshemmende Schmerzmittel wie Ibuprofen, Diclofenac, etc. eine Ursache für Rückenschmerzen sein; genauso wie eine unausgeglichene Körperhaltung oder belastende Erlebnisse. Ein Trainieren der Beckenbodenmuskulatur stärkt den Rücken um 25%, spezielles Rückentraining um 45%, gezieltes Training für die Rückenfaszie um 75%. Die Therapie bei Rückenschmerzen sollte also genauso komplex sein wie die Ursache der Rückenschmerzen.

mehr lesen

Die richtige Ausrichtung

Yoga Therapie ist eigentlich doppelt gemoppelt, denn Yoga bedeutet „Vereinigung“ und „heil werden“ Therapie bedeutet „Heilbehandlung“. Yoga ist ein Weg zur Selbstheilung. Richtig ausgerichtet und angeleitet gibst du Deinem Körper die Chance, wieder gesund zu werden....

mehr lesen

Surya Namaskar (Sonnengruß)

Anders als es oft verbreitet wird ist dies nicht ein Ritual um tatsächlich die Sonne zu begrüßen, sondern lehnt sich mit seinen 12 Positionen an den Sonnenzyklus an. Alles was wir essen, trinken und atmen enthält einen Teil der Sonne. Diese Abfolge, regelmäßig...

mehr lesen

Den Körper gebrauchen

Weil die Yogaübungen so großartig auf unseren Körper wirken und jede Übung eine andere Muskellinie dehnt, ist es möglich die Elastizität und Gleitfähigkeit der Faszien zu beeinflussen und gleichzeitig das parasympathische System durch die begleitende Atmung zu...

mehr lesen