Testimonials

“ Zuerst war ich nicht besonders angetan von dieser ganzen Geschichte. Ich dachte, Mama will mit mir Yoga machen…naja…wenn es sein muss. Das es wirklich so viel bewirken kann war mir am Anfang nicht bewusst. Ich habe schon seit sehr vielen Jahren Panikattacken bzw. eine Angststörung, viele verschiedene Therapieformen liegen hinter mir, aber wirklich erfolgreich war ich damit nicht.

Yogatherapie schien mir am Anfang nicht wirklich das Richtige zu sein, wieso sollte mir der „Herabschauende Hund“ dabei helfen meine Angststörung zu heilen. Doch dann lernte ich, Yoga sind keine Übungen aus einem Buch oder Fitnesstraining. Yogatherapie bedeutet sich Zeit zu nehmen für seine Seele und seinen Körper, um diese wieder in Einklang zu bringen. Man lernt besser nachzufühlen was der Körper braucht, vielleicht ab und zu ein Stück Schokolade oder ein Bier aber manchmal auch einen langen Spaziergang oder einen tiefen Atemzug. Yoga ist ein Begriff den jeder für sich selber definieren muss. Aber für mich hat Yogatherapie mir geholfen mein Körpergefühl so zu verändern, dass Panikattacken für mich keine „Bedrohung“ mehr darstellen. Mein Körper und ich arbeiten jetzt zusammen und sind keine Fremden mehr. Mama hatte also mal wieder recht.“

Lea Bartels

Studentin

„Ich bin seit einiger Zeit eine Schülerin von Sandy und zunächst sehr skeptisch dem Yoga gegenüber. Als Rheumapatientin bin ich nicht wirklich sehr beweglich und dachte diese Verrenkungen beim Yoga bekommst du nie hin.  Ich habe gelernt, dass Yoga mit Entspannung und dem eigenen Wohlfühlen einhergeht. Durch Dehnungsübungen, Entspannungsübungen, Atemübungen etc. hat Sandy mir gezeigt, wie erholsam und entspannend Yoga ist. Vor der 2. Stunde ging es mir nicht gut und ich wollte die Yogastunde absagen. Aber nein, es war so wichtig, dass sie mir in dem Moment gezeigt hat, das ich trotz Schmerzen und Steifheit mich nach den Dehnungsübungen und Entspannungsübungen wieder richtig wohl fühlen konnte. Seitdem freue ich mich jedes Mal auf die Yogastunde mit Sandy und kann auch selber mit den gelernten Übungen Entspannung finden.“

Britta Storm

Hausfrau

„Ich bin begeistert! Sandy hat eine einzigartige, achtsame Art einem zuzuhören und den Bedürfnissen angepasste, individuelle Yogaübungen zu vermitteln. Ihre erfrischende und positive Energie steckt an. Ich fühle mich jederzeit sehr gut angeleitet und konnte so in kurzer Zeit meine Beweglichkeit erhöhen und Schmerzen lindern.
Absolut empfehlenswert!“

Cornelia Struwe

Lehrerin

„Klassische Yoga Lehre gepaart mit fundierten Kenntnissen über den Bewegungsapparat als Basis für individuell zugeschnittene Therapiekonzepte! Eine erfrischende und heilbringende Alternative zu herkömmlichen Therapieformen“

Olav Kreusler

Chirurg, St. Georg, Hamburg

Ich bin nicht als Yoga-Apostel auf die Welt gekommen. Zugegeben – ich hatte auch keine Ahnung; lediglich eine natürliche Ablehnung. Durch jahrelanges intensives Tennisspiel litt dann allerdings meine Haltung durch sehr einseitige Belastungen ziemlich stark. Zudem hatte ich muskuläre Probleme in der Wade. Sandy musterte mich und empfahl mir ein paar Yoga-Übungen, die ich seit Monaten fleißig durchführe (15min/Tag). Die Wadenprobleme waren sofort Geschichte. Und mittlerweile kann ich auch andere unglaubliche Verbesserungen beobachten, die auch meinen Freunden auffallen. So hat sich bspw. meine Schrittlänge deutlich vergrößert und meine Schultern sind merklich gerader geworden. Nun ist es an der Zeit, mir weitere Übungen zeigen zu lassen. Es tut mir wirklich unglaublich gut. Danke Sandy!

Jochen Werner

Vertriebler